L. Possehl & Co. mbH

Pressearchiv

Pressemeldungen 2005


15. Juni 2005

Possehl gibt seine Anteile an Süd-Chemie AG ab

Gemeinsam mit der Allianz und der Bayerischen Landesbank hat auch der Possehl-Konzern mit der Investmentgesellschaft One Equity Partners vereinbart, seine über die Possehl Beteiligungsverwaltung GmbH gehaltenen Aktien an der Süd-Chemie AG an die Investmentgesellschaft zu veräußern. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt, dass One Equity Partners im Rahmen eines freiwilligen Übernahmeangebots die einfache Mehrheit an der Süd-Chemie erwirbt. One Equity Partners steigt damit bei der Süd-Chemie ein und sieht sich als langfristiger Investor, der das Unternehmen unterstützen wird, seine Marktposition weiter auszubauen.

Possehl nutzt mit dem Verkauf seiner Anteile an der Süd-Chemie die Chance, seine Finanzkraft weiter zu stärken. Uwe Lüders, Vorsitzender des Vorstands der L. Possehl & Co. mbH: „Wir wollen über den Zukauf neuer Geschäftsbereiche wachsen und die Possehl-Gruppe weiter ausbauen. Die finanziellen Mittel aus der Veräußerung unserer Beteiligung an der Süd-Chemie eröffnen uns dabei größere Spielräume.“

Der Lübecker Possehl-Konzern ist eine weltweit tätige diversifizierte Unternehmensgruppe, die in den Bereichen Produktion, Handel und Dienstleistungen aktiv ist. Die mittelständisch geprägten Possehl-Gesellschaften agieren operativ dezentral in größtmöglicher unternehmerischer Eigenverantwortung und erwirtschaften mit 4.500 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 800 Millionen Euro.