L. Possehl & Co. mbH

Pressearchiv

Pressemeldungen 2010


8. September 2010

Possehl stärkt seinen Geschäftsbereich Elektronik durch Ergänzungsakquisition

Zum 24. September 2010 übernimmt die Lübecker Possehl-Gruppe von der Tyco Electronics AMP GmbH, Bensheim, deren Mechatronik-Sparte in Niefern bei Pforzheim. Die entsprechenden Verträge wurden am gestrigen Tage von Possehl und Tyco Electronics unterschrieben und stehen noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes.

Das Mechatronik-Kompetenzzentrum entwickelt und produziert unter Einsatz der Prozess-technologien Stanzen, Kunststoffspritzen, Galvanik sowie automatisierter Montage kundenspezifische, elektromechanische Komponenten für die Automobil- und Elektronikindustrie. Daneben ist das Unternehmen der weltweit zweitgrößte Zulieferer von Leadframes für die Chipkarten-Industrie. Am Standort in Niefern werden rund 550 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen blickt auf eine über 60jährige Unternehmensgeschichte zurück und soll zukünftig innerhalb des Possehl-Konzerns als Teil der Elektronik-Sparte, aber rechtlich selbstständig unter seiner ursprünglichen Firmenbezeichnung pretema GmbH geführt werden. Pretema steht dabei für Precison Technology for Electromechanical Applications.

Possehl ist mit seiner Elektronik-Sparte einer der weltweit führenden Hersteller von Leadframes für die Halbleiterindustrie. Hierbei handelt es sich um vorwiegend kupferbasierte Leiter- und Trägerelemente, auf die Siliziumchips aufgebracht werden. Darüber hinaus ist Possehl-Electronics ein bedeutender Hersteller von smart cards sowie Zulieferer für Hersteller von Steckverbindungen. Nach der Übernahme des pretema-Geschäfts wird Possehl in seiner Elektronik-Sparte weltweit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen.

Uwe Lüders, Vorsitzender des Vorstands der L. Possehl & Co. mbH: „Mit dem Erwerb des Mechatronik-Geschäfts von Tyco Electronics haben wir die Chance ergriffen, in einem zukunftsweisenden und sehr dynamischen Markt weiter zu wachsen. Wir wollen die neu gegründete pretema GmbH zu ihren ursprünglichen mittelständischen Wurzeln zurückführen und sehen in dem größeren Freiheitsgrad und der höheren Flexibilität gute Möglichkeiten für eine erfolgreiche und nachhaltige Entwicklung des Unternehmens.“

Die unter Führung der Management-Holding L. Possehl & Co. mbH agierende Possehl-Gruppe ist ein diversifizierter Konzern mit acht dezentral organisierten Geschäftsbereichen. Mit weltweit rund 7.000 Beschäftigten erzielt die Gruppe einen Umsatz von rund 1,6 Milliarden Euro. Weitere Informationen zu Possehl finden Sie unter http://www.possehl.de.


Kontakt:
Uwe Lüders
Vorsitzender des Vorstandes der
L. Possehl & Co. mbH
Beckergrube 38-52
23552 Lübeck
Telefon: (0451) 148-201
Telefax: (0451) 148-207