L. Possehl & Co. mbH

Presseinformation

Wir veröffentlichen bei besonderen Anlässen Presseinformationen über die Possehl-Gruppe. Weitere Pressemitteilungen finden Sie auch auf den Internetseiten unserer Tochtergesellschaften.

 

Aktuelle Pressemeldungen 


05. März 2015

Possehl Mittelstandsbeteiligungen setzt Wachstumskurs zu Beginn des neuen Jahres fort

Lübeck – Die Possehl Mittelstandsbeteiligungen GmbH, eine 100 %ige Tochtergesellschaft der L. Possehl & Co. mbH mit Sitz in Lübeck, hat das Geschäft mit Etikettiersystemen und Zubehör für die industrielle Anwendung (Industrial Print and Apply – „IPA“) von dem US-amerikanischen Konzern Avery Dennison erworben. Hierauf haben sich die Vertragsparteien vor kurzem für insgesamt 13 Länder verständigt. Der Erwerb steht noch unter verschiedenen Vorbehalten, insbesondere der Genehmigung durch die Kartellbehörden.

Von der Übernahme nicht eingeschlossen sind die Produkte, Services und Technologien für den Einzelhandel sowie das Geschäft mit Branding-Elementen, Etiketten und Aufklebern, die bei Avery Dennison verbleiben.

Possehl ist mit seiner Tochtergesellschaft Logopak Systeme GmbH & Co. KG bereits heute einer der führenden Hersteller von logistisch integrierten Etikettiersystemen in Europa. Im vergangenen Jahr konnte Logopak den Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile an der im dänischen Randers ansässigen LSS Etikettering A/S vermelden. „Wir haben das Logopak-Geschäft sowohl durch organisches Wachstum als auch durch externe Akquisitionen in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut. Mit dem Erwerb der leistungsstarken industriellen Druckersparte von Avery Dennison können wir in diesem attraktiven Wachstumsmarkt nochmals einen entscheidenden strategischen Schritt nach vorne machen.“, kommentiert Possehl-Vorstandsmitglied Mario Schreiber die Akquisition.

Das IPA-Geschäft mit seinem Hauptsitz in Eching bei München erzielt mit weltweit über 210 Mitarbeitern, davon mehr als die Hälfte in Deutschland, einen Jahresumsatz von circa Euro 50 Mio. Das IPA-Geschäft wird zukünftig separat von Logopak unter dem Firmennamen Novexx Solutions geführt. Zusammen mit Logopak wächst der Unternehmensbereich damit auf einen Jahresumsatz von circa Euro 100 Mio. und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter.

Mit dem aktuellen Erwerb setzt der Possehl-Mittelstandsbereich seinen Wachstums¬kurs der vergangenen Jahre fort. Seit der Gründung in 2009 ist der jüngste Geschäftsbereich bei Possehl mit einem Jahresumsatz von anfänglich Euro 6 Mio. jährlich zweistellig auf zuletzt Euro 212 Mio. im Geschäftsjahr 2014 gewachsen. Für das laufende Jahr wird eine Umsatzmarke von Euro 300 Mio. angepeilt. „Besonders erfreulich ist, dass es sich hierbei um ein nachhaltiges, gesundes und profitables Wachstum handelt. Wir sind überzeugt, dass wir auch mit dem neuesten Erwerb von IPA diesen erfolgreichen Weg fortsetzen werden.“, sagt Schreiber.


Über Possehl
Die unter Führung der Management-Holding L. Possehl & Co. mbH weltweit agierende Possehl-Gruppe ist ein diversifizierter Konzern mit aktuell acht voneinander wirtschaftlich unabhängigen, dezentral organisierten Geschäfts¬bereichen. Die Possehl-Gruppe umfasst die L. Possehl & Co. mbH sowie mehr als 150 Tochtergesellschaften in über 30 Ländern. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte die Gruppe einen vorläufigen Umsatz von rund Euro 3,3 Mrd. Aktuell hat Possehl weltweit mehr als 12.000 Beschäftigte.

Das Unternehmen wurde 1847 von Ludwig Possehl als Platzhandel für Eisenwaren in Lübeck gegründet. Seit 1919 ist die gemeinnützige Possehl-Stiftung alleinige Gesellschafterin. Diese gesellschaftsrechtliche Struktur ermöglicht die Selbstständigkeit der Possehl-Gruppe und bildet das Fundament für langfristige unternehmerische Entscheidungen.

Weitere Informationen zu Possehl finden Sie unter http://www.possehl.de.


Kontakt
Lutz Nehls
Leiter Unternehmenskommunikation
L. Possehl & Co. mbH
Beckergrube 38-52
23552 Lübeck
Telefon: (0451) 148-223
eMail: lnehls@possehl.de